Dringender Hinweis zu Umsatzsteuervoranmeldungen

(Stand: 07. Mai 2020)

Das Bayerische Landesamt für Steuern hat darauf hingewiesen, dass vermehrt Stundungsanträge unmittelbar im Rahmen der elektronischen Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung gestellt werden. Dazu wird insbesondere das Textfeld genutzt, das für abweichende Angaben oder die Darlegung einer abweichenden Rechtsauffassung vorgesehen ist (Randziffern 75 und 76 des elektronischen Formulars). Dadurch werden Prüfhinweise in der Umsatzsteuerstelle generiert, während die Stundungsanträge in den Stundungs- und Erlassstellen bearbeitet werden. In diesen Fällen kommt es deshalb zu erheblichen Zeitverzögerungen bei der Bearbeitung der Stundungsanträge.

Um die zeitnahe Bearbeitung von Stundungsanträgen zu gewährleisten, sollten diese ausschließlich auf dem dafür vorgesehenen, herkömmlichen Weg – d. h. in Papierform, ggf. unter Verwendung des zur Verfügung gestellten Vordrucks oder über „Mein Elster“ - gestellt werden.

Pauschalisierte Herabsetzung bereits geleisteter Vorauszahlungen für 2019

(Stand: 07. Mai 2020)

Aufgrund der mit der Corona-Krise verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens fallen Gewinneinkünfte oder Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung im Vergleich zu den Vorjahren teilweise erheblich geringer aus. Für den Vorauszahlungszeitraum 2020 müssen rücktragsfähige Verluste erwartet werden. Von der Corona-Krise unmittelbar und nicht unerheblich negativ betroffene Steuerpflichtige, die noch nicht für den VZ 2019 veranlagt worden sind, können in den zeitlichen Grenzen des § 37 Absatz 3 Satz 3 EStG grundsätzlich eine Herabsetzung der festgesetzten Vorauszahlungen für 2019 beantragen. Das hat das BMF mit Schreiben vom 24.04.2020 veröffentlicht.

LfA-Schnellkredit – Beantragung ab 05.05.2020 möglich

(Stand: 07. Mai 2020)

Am 24.04.2020 (Rundschreiben 10/2020) kündigte die LfA Förderbank Bayern als Hilfe für Kleinstunternehmen, die im Zuge der Corona-Krise vorübergehend in Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind, den neuen LfA-Schnellkredit mit 100%-iger Haftungsfreistellung der Hausbank an. Anträge können ab dem 05.05.2020 bei den Hausbanken gestellt und bei der LfA eingereicht werden. Darlehenszusagen werden ab dem gleichen Tag erteilt.

Zur Beantragung dieser Kredite wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Hausbank, wir als Steuerberater dürfen in dieser Sache nicht tätig werden.