Wir sind das Kompetenz-Netzwerk für Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung

im Raum Schwaben

Das zweite Mal in Folge vom Handelsblatt ausgezeichnet: Wir sind eine der besten Steuerberater 2018 und 2019!

Werden Sie als WIRTSCHAFTSPRÜFER Teil unseres erfolgreichen Netzwerks!

Die R&B Revisions- und Beratungsgesellschaft mbH sucht Wirtschaftsprüfer | Steuerberater (m|w|d) mit Interesse an einer Partnerschaft.

Mehr erfahren

Beratung

Professionell und verlässlich unterstützen wir Sie als Ihr Partner in allen Bereichen der steuerlichen Beratung. Wir finden die für Ihre geschäftliche Situation und Anliegen individuell optimierte Lösung.

Mehr erfahren

Engagements

Neben dem Fokus auf Qualität in der täglichen Beratungspraxis ist allen im Kompetenznetzwerk tätigen Personen auch ein gesellschaftliches Engagement überaus wichtig.

Mehr erfahren

Wirtschaftsprüfung

Die R&B Revisions- und Beratungsgesellschaft mbH bietet die Beratung und Betreuung prüfungsrelevanter Mandate und Tätigkeiten. Profitieren Sie von kurzen Wegen, gebündelter Kompetenz, einem partnerschaftlichen Vorgehen und interdisziplinärem Knowhow.

Mehr erfahren

News

Breaking News: Warnung vor Phishing-E-Mail!

Aktuell kursiert eine besonders perfide betrügerische E-Mail, die sich als Nachricht vom „Transparenzregister Deutschland“ mit Logo, gestaltetem Text und sogar Absenderadresse ...

Mehr lesen

Steuerliche Behandlung von Erstausbildungskosten ...

Dass Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium, das zugleich eine Erstausbildung vermittelt, nicht als Werbungskosten abgesetzt werden können, verstößt nicht gegen das Grundgesetz. Dies hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in einem heute (10.1.2020) veröffentlichten Beschluss entschieden ...

Mehr lesen

Wichtige Neuregelungen zum 1.1.2020

Das Sächsische Staatsministerium der Finanzen informiert über steuerliche Neuregelungen zum Jahresbeginn 2020. So steigen u.a. der Grund- und der Kinderfreibetrag. Zudem gibt es neue Regeln für Arbeitnehmer und Existenzgründer ...

Mehr lesen

Vergütung für Feiertage kann nicht vertraglich ausgeschlossen werden

Die vergütungspflichtigen Arbeitstage dürfen per Arbeitsvertrag nicht so festgelegt werden, dass Feiertage ohne Vergütung bleiben. Die gesetzliche Regelung darf nicht arbeitsvertraglich ausgehebelt werden ...

Mehr lesen

Für den Newsletter anmelden.